Jeep Wrangler JK

Bereits im Januar 2006 wird die dritte Generation des Wrangler auf der großen Auto Show in Detroit vorgestellt. Doch wer nun einen haben will, muss geduldig warten bis zum März 2007. Denn dann erst beginnt die Produktion einer neuen Familie, die nun wieder zwei Konfektionsgrößen hat. Denn neben dem deutlich herangewachsenen Basismodell, das auf 2425 mm Radstand eine Länge von 3880 mm zeigt, gibt es nun auch den fast schon gigantischen Wrangler Unlimited, der erstmals vier Türen hat und mit einem Radstand von 2945 mm und einer Länge von 4750 mm unter seinesgleichen Rekorde bricht. Aber damit nicht genug, er bietet auch 1310 bis 2460 Liter Kofferraum-Volumen. Stilistisch folgen beide Modelle nur stellenweise leicht gerundet der Tradition, das auch weiterhin das robuste Fahrwerk mit zwei klassischen Starrachsen pflegt.

The third generation of the Wrangler was introduced at the large Detroit Auto Show back in January 2006, but anyone wishing to order one had to wait until March 2007. It was only then that the production of a new family began that now comes in two sizes. In addition to the significantly enlarged basic model with a wheelbase of 2425 mm and a length of 3880 mm there was now the almost gigantic Wrangler Unlimited offering, for the first time, four doors, a wheelbase of 2945 mm and a length of 4750 mm, which is a record for this class of vehicle. However, if this is not enough it also offers 1310 to 2460 liters of trunk space. In stylistic terms both models followed in the tradition with only slightly rounded forms, keeping the robust chassis and two classic fixed axles.

Der Fortschritt aber zeigt sich im Motorenbau. Für alle Benzin-Verbraucher gibt es allein eine traditionell zweiventilige V6-Maschine mit 3778 cm³, 199 PS (146 kW) und 315 Newtonmeter Drehmoment. Die jenseits der USA ansässigen Turbo-Diesel-Freunde bekommen Vierventiltechnik in einem Vierzylinder mit 2768 cm³ und 200 PS (147 kW), der seinem V6-Kollegen mit 460 Nm Drehmoment deutlich voraus ist. Fortschritt prägt auch die aktualisierte Kraftübertragung. Die Wrangler JK haben entweder ein Schaltgetriebe mit sechs Gängen, oder eine Vierstufen-Automatik. Eine Ausnahme davon machen die ab Modelljahr 2011 mit Facelift ausgelieferten Wrangler JK, denn deren Automatik hat vorerst exklusive fünf Stufen. Die in Europa weniger gefragten Sechszylinder Benziner gibt es mit Sechsgangdo-it-yourself-Getriebe oder einer Fünfgang-Automatik. Natürlich bleibt der Typ Rubicon auch künftig ein Meister des schweren Geländes, denn dafür hat er weiterhin alle Attribute, die seinen Vorgänger schon überlegen machten.

Progress could nevertheless be seen in the design of the engines. All gasoline customers were given the traditional two-valve V6 engine with 3778 cm³, 199 HP (146 kW) and 315 Newton meters of torque. Turbodiesel aficionados located outside the USA were given four-valve technology in a four-cylinder engine with 2768 cm³ and 200 HP (147 kW), which with 460 Nm of torque was way ahead of its V6 stablemate. Progress also characterized the updated power transmission. Wrangler JKs either had six-speed manual gearboxes or a four-speed automatic transmission. An exception to this were the since modeljear 2011 with facelift delivered Wrangler JK versions. Their automatic gearboxes had exclusively, for the time being at least, five speeds. The six-cylinder gasoline versions in Europe, where demand was lower, came with a six-speed manual gearbox or five-speed automatic transmission. The Rubicon will of course remain the master of rough terrain as it continues to have all the qualities that gave its predecessor the upper hand.

Jeep Wrangler (JK) 2-Türer und Wrangler Unlimited (JK) 4-Türer : seit 2007